Samsung sichert sich Markenname für S6 Note

Integriert Samsung die Galaxy Note-Reihe in die Galaxy S-Familie?
News  / Niklas Ludwig

S6 Note lautet der Markenname, den Samsung jetzt in Südkorea beantragt hat. Damit möchte das Unternehmen aller Wahrscheinlichkeit die Namensgebung seiner Smartphones und Phablets einheitlicher gestalten.

Bisher war es stets so, dass Samsung zum Mobile World Congress im März sein neustes Smartphone-Flaggschiff der Galaxy S-Reihe vorgestellt hat. Ein halbes Jahr später folgte im September Samsungs Phablet der Galaxy Note-Reihe. Da diese jedoch später eingeführt wurde als die Galaxy S-Smartphones, hinkt die Note-Reihe der Namensgebung hinterher. So ist das aktuelle Smartphone-Flaggschiff das Galaxy S6, wohingegen es bei den Phablets aktuell das Galaxy Note 4 ist.

Mit einem Galaxy S6 Note wäre es leicht ersichtlich aus welcher Generation das Phablet stammt. Da eine offizielle Bestätigung aussteht, lässt sich noch nicht sagen, ob das wirklich Samsungs Absichten sind und das im September erwartete Galaxy Note 5 unter dem Namen Galaxy S6 Note erscheinen wird. Sollte sich Samsung dazu entscheiden, wäre es interessant zu wissen, ob die Note-Reihe ihr eigenständiges Design beibehält oder sich am S6 orientiert. Möglich wäre auch ein zusätzliches Phablet im Design des S6, das parallel zu einem Galaxy Note 5 existieren könnte.



Quelle : GalaxyClub


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.