Samsung stellt microSD EVO mit 128 GB vor

Ein unverwüstliches Heim für Daten, Daten und noch mehr Daten 1 Min. lesen
News  / Eva L. López

Samsung hat heute in Schwalbach das neuste Mitglied seiner Flash-Speicherfamilie aufgenommen: Die microSD EVO mit einer Speicherkapazität von 128 Gigabyte. Das Speichermedium soll mit Geschwindigkeit und Robustheit glänzen. Im Vordergrund stehen allerdings die 128 Gigabyte, die gerade mobilen Geräten die Möglichkeit geben, von Bilder über E-Mails eine große Menge zu speichern.

Die microSD EVO mit 128 Gigabyte hat eine Transfergeschwindigkeit von 48 Megabyte pro Sekunde. Damit können vor allem große Datenmengen sehr schnell transferiert werden. Das Medium bietet Platz für etwa 70.000 Fotos mit einer Auflösung von acht Megapixel oder 30.000 durchschnittlich große MP3s. Wer sein mobiles Bilderalbum oder die Musiksammlung auch über ein Endgerät ohne microSD-Slot genießen möchte, sollte keine Probleme bekommen. Samsung bietet zusätzlich eine Variante mit SD-Adapter an.

microSD EVO adapter 128GB

Samsungs neuste microSD der EVO-Reihe mit einem Speicher von 128 Gigabyte inklusive Adapter

Wer das Extreme liebt, muss auch seine Geräte an das extreme anpassen. Samsung wirbt explizit damit, dass die microSD EVO mit 128 Gigabyte sowohl Hitze als auch Eiseskälte aushalten kann: von -25 bis 85 Grad Celsius. Auch soll der Flash-Speicher wasserfest sein.

Die microSD EVO mit 128 Gigabyte von Samsung ist ab sofort für eine unverbindliche Preisempfehlung von 98,50 Euro im Handel erhältlich. Die Variante mit SD-Adapter kostet um die 99,90 Euro.



Quelle : Samsung


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.