Seasonic Angebot zu computex Anzeige
Seasonic Angebot zu computex Seasonic Angebot zu computex

Star Wars Battlefront ohne Raumschlachten und mit Schienen-AT-ATs

Infos zum dritten Battlefront-Teil bekannt

Der dritte und erstmals vom Battlefield-Schöpfer DICE entwickelte Teil der Star Wars Battlefront-Reihe wird zum Release wohl auf einige Spielelemente verzichten, die Fans der Vergänger vermissen werden.

Auf der diesjährigen Star Wars Convention im kalifornischen Anaheim wurden weitere Details zum von Sci-Fi-Fans heiß sehnsüchtig erwarteten Shooter Star Wars Battlefront bekannt gegeben. Wie in den bisherigen Serienteilen (trotz fehlender Nummerierung handelt es sich hierbei um den dritten Teil) steuert der Spieler Soldaten von Imperium und Rebellion des Star Wars Universums in Ego- oder Schulterperspektive. Fokus wird bei den Schlachten dabei vor allem auf den Kampf zwischen den Durchschnittssoldaten beider Fraktionen gelegt, übermächtige Helden der Filme wie Darth Vader oder Boba Fett werden wie in Battlefront 2 nur zu bestimmten Zeitpunkten, und nur von einzelnen Spielern gesteuert.

Star Wars Battlefront

Fans der Vorgänger werden allerdings zum Teil enttäuscht, wenn sie eine exakte Neuauflage der alten Serienteile erwarten: Obwohl Raumschlachten eines der zentralen Themen im Star-Wars-Universum darstellen, werden sie in Star Wars Battlefront (zumindest anfangs) nicht direkt implementiert. Die Flieger werden zwar vom Spieler steuerbar sein, allerdings nur während der Bodenschlachten auf der Planetenoberfläche. Auch sollen die aus der Filmreihe bekannten AT-AT-Walker des Imperiums sich nicht frei bewegen können, sondern auf vorgegebenen Schienen umher laufen. Der Spieler kann dabei immerhin die Kanonen des Riesen betätigen.

Star Wars Battlefront (III) wird am 19. November 2015 für PC, Playstation 4 und Xbox One erscheinen.

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst.

Quellen:
Redakteur Robin im grünen Pulli Robin Cromberg

... studiert Asienwissenschaften und Chinesisch an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für die Ressorts der Eingabe- und Audiogeräte bei Allround-PC.com zuständig, schreibt aber auch über Produktneuheiten aus vielen anderen Bereichen.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^