TAG Heuer stellt Connected Watch vor

Luxus-Smartwatch mit Android Wear und Intel Prozessor

Der schweizer Uhrenhersteller TAG Heuer hat soeben auf einer Pressekonferenz die Luxus-Smartwatch TAG Heuer Connected Watch vorgestellt.

Die TAG Heuer Connected Watch läuft unter dem Betriebssystem Android Wear und setzt auf ein rundes Ziffernblatt bzw. Display, die Armbänder sollen aus sechs verschiedenen Varianten wählbar sein. Bei einem Preis von 1.500 US-Dollar bietet die Smartwatch jedoch mehr als ein schickes Aussehen: Das Gehäuse der Uhr ist aus Titan gefertigt, wodurch sie gleichermaßen robust und leicht sein soll, hinzu kommt ein besonders kratzbeständiges Saphirglas-Display. Im Inneren arbeitet – anders als bei den meisten anderen Android-Wear-Geräten – ein leistungsfähiger Prozessor von Intel.

Die Uhr soll verschiedene Watch Faces zur Auswahl anbieten, zu den drei von TAG Heuer vorgegebenen können Nutzer aus dem Google Play Store weitere Watch Faces herunterladen. Die Schweizer spendieren der Smartwatch außerdem einige hauseigene Apps wie Wecker oder Stoppuhren.

Die TAG Heuer Connected ist ab sofort im Handel erhältlich.

Quellen
Robin Cromberg

... studiert Asienwissenschaften und Chinesisch an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für die Ressorts der Eingabe- und Audiogeräte bei Allround-PC.com zuständig, schreibt aber auch über Produktneuheiten aus vielen anderen Bereichen.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^