Thermaltake präsentiert die Toughpower DPS G Netzteil-Reihe

Das erste Netzteil des Internet der Dinge bietet App-, Software- und sogar Cloud-Unterstützung
News  / Robin Cromberg

Thermaltake stellt mit dem Toughpower DPS G das weltweite erste „Internet of things“-Netzteil der Welt vor, welches sich dank der zugehörigen App, der DPS G App 2.0, überall und zu jeder Zeit per Smartphone kontrollieren lässt.

Mit der neuen DPS G App 2.0 können Nutzer der Toughpower DPS G PSUs die wichtigsten Werte ihres Netzteils und ihrer Grafikkarte im Auge behalten, darunter Stromstärke, Spannung, Stromverbrauch und Temperatur. Die Internet-of-Things-Lösung umfasst neben dem innovativen Netzteil und der praktischen App auch eine PC Software zur zusätzlichen Überwachung, sowie eine Cloud, auf der die Ergebnisse festgehalten werden können.

8_Thermaltake DPS G App 2.0 software for Toughpower DPS G power supply units

Die Toughpower DPS G Netzteile sind mit dem 80PLUS Gold Zertifikat ausgestattet und mit 450W, 550W, 650W, 750W, 850W und 1050W erhältlich. Die zugehörige App ist sowohl im Apple Store als auch via Google Play kostenlos herunter geladen werden. Während Die Toughpower DPS G Netzteile und die PC-Version der DPS G App 2.0 ab sofort verfügbar sind, müssen sich Nutzer noch bis März 2015 auf die Android- beziehungsweise iOS-Variante der App gedulden. Auch der Cloud-Service wird erst im März in Aktion treten.


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.