Wassergekühlte GPU MSI R9 Fury X 4G vorgestellt

Flaggschiff-GPU mit integrierter Wasserkühlung
News 25.06.2015 / Robin Cromberg

Die neue Grafikkarte MSI R9 Fury X 4G ist als aktuelles Flaggschiff aus AMDs R9-Reihe besonders durch ihre integrierte Wasserkühlung interessant.

Die Fury X bietet einen Videospeicher von vier Gigabyte, der durch das Stacked-Memory-Verfahren direkt auf dem neuen Fiji-XT-Chip platziert werden kann. Das Hauptmerkmal der MSI R9 Fury X 4G ist die eigene Wasserkühlung mit geschlossenem Kreislauf. Diese soll die Temperatur bei etwa 50 Grad Celsius halten, wahlweise lässt sich der Lastzustand per Multi-LED-Beleuchtung anzeigen. Der Kühler samt 120-mm-Lüfter kann zur Wärmeabfuhr im Gehäuse montiert werden.

MSI R9 Fury X 4g

Die Einbaulänge von 195 mm soll auch eine Installation in kompakteren PC-Gehäusen möglich sein. AMDs neue 300er Modelle unterstützen unter anderem die Programmierschnittstellen DirectX 12 und Vulkan.

Erhältlich ist die MSI R9 Fury X 4G ab Juli, der Preis beträgt 699 Euro.


Teilen:
Robin Cromberg Robin Cromberg ... studiert Asienwissenschaften und Chinesisch an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für die Ressorts Notebooks, Monitore und Audiogeräte bei Allround-PC.com zuständig, schreibt aber auch über Produktneuheiten aus vielen anderen Bereichen.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.