1&1 verbessert den LTE-Empfang in den Ballungszentren

Ab Juli profitieren E-Netzkunden in den großen Städten vom verbesserten LTE-Netz
News  / Marina Ebert

Der Internet- und Telefonabieter 1&1 hat angekündigt sein E-Netz zu verbessern. Ab Juli will der Anbieter zahlreichen Kunden eine verbesserte Netzabdeckung in den großen deutschen Städten und Ballungsräumen bieten.

Der verbesserte LTE-Empfang soll vor allem in Ballungsräumen ermöglicht werden. Die verbesserte Netznutzung ist bereits für Kunden des Dienstleisters in vielen Regionen verfügbar. Jetzt weitet 1&1 ab dem 01. Juli dieses Jahres das E-Netz mit LTE noch auf die folgenden großen deutschen Städte aus, dazu zählen: Aachen, Berlin, Bonn, Bremen, Chemnitz, Darmstadt, Dresden, Düsseldorf, Erfurt, Frankfurt/Main, Gießen, Halle/Saale, Hamburg, Karlsruhe, Kassel, Koblenz, Krefeld, Köln, Leipzig, Magdeburg, Mainz, Mannheim, München, Oldenburg, Potsdam, Rostock, Saarbrücken, Stuttgart, Wiesbaden und Wuppertal. Laut dem Anbieter sollen große Teile des Ruhrgebiets und des Rheinlands mit dem verbesserten LTE-Empfang abgedeckt werden. Ob ihr bald besseren Empfang erhaltet und allgemein mehr Informationen dazu findet ihr auf der Homepage von 1&1.


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.