EA kündigt Premium-Pass für Battlefield 1 an

Erste Erweiterung erscheint im März 2017
News  / Niklas Ludwig

Electronic Arts kündigt an, dass es für Battlefield 1 einen Premium-Pass geben wird, der den Besitzern einen frühzeitigen Zugang zu kommenden digitalen Erweiterungspacks garantiert. Gleichzeitig gibt EA den Namen für die erste Erweiterung bekannt, die auf den Namen „They Shall Not Pass“ im März 2017 erscheinen wird.

Für Battlefield 1 wird es wie bei den Vorgängern wieder einen Premium-Pass geben, der den Besitzern einen frühzeitigen Zugang zu den digitalen Erweiterungspacks garantiert. Besitzer des Premium-Passes erhalten zwei Wochen vorab Zugriff auf die neuen Inhalte.

Battlefield 1Mit dem Premium-Pass für Battlefield 1 erhalten die Besitzer früher Zugriff auf die insgesamt vier Erweiterungen.

Es wird insgesamt 16 neue Multiplayer-Karten geben sowie neue Operationen, Spielmodi, Eliteklassen und 20 neue Waffen. Mit der Erweiterung „They Shall Not Pass“ hält im März 2017 zudem die französische Armee Einzug ins Spiel. In einer späteren Erweiterung soll dann das Russische Reich folgen.

Monatlich neue Battlepacks

Ab November 2016 werden zudem monatlich Battlepacks mit individuellen Skins bereitgestellt. Hinzu kommen 14 einzigartige Erkennungsmarken. Neue Informationen zu den Erweiterungen lassen sich der Battlefield 1 Premium-Seite entnehmen. Battlefield 1 erscheint am 21. Oktober für die Xbox One, PlayStation 4 und den PC.


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.