Fractal Design stellt schallgedämpftes ITX-Gehäuse Define Nano S vor

Kompaktes PC-Gehäuse mit ModuVent-Technologie 1 Min. lesen
News  / Robin Cromberg

Fractal Design präsentiert das Define Nano S, ein kompaktes und schallgedämpftes PC-Gehäuse, welches trotz des ITX-Formats noch ausreichend Platz für Komponenten in voller Größe bieten soll.

Das neueste Mitglied der Define-Familie, welche unter anderem die hervorragenden Fractal Design Define R5 und Define S hervorgebracht hat, bricht optisch nicht mit der Tradition der Vorgänger: An der Vorderseite des eleganten Stahlgehäuses sitzt eine Kunststoff-Tür in gebürteter-Stahl-Optik, welche von zwei Lufteinlässen flankiert wird. Somit soll ein ungehinderter Luftstrom von der Front zur Rückseite des Fractal Design Define Nano S gewährleistet werden. Die beiden mitgelieferten Lüfter der Dynamic Series können dank eines Adapters auch an Mainboards mit begrenzten Lüfteranschlüssen angeschlossen werden.

Fractal Design Define Nano S

Das Fractal Design Define Nano S ist schallgedämmt und bietet die ModuVent-Technologie der Vorgänger, bei der es sich um optionale, durch Kunststoffplatten verdeckte Lüftungsschlitzen handelt. Neben Full-Size-Komponenten finden laut Fractal Design außerdem bis zu vier Festplatten im Gehäuse Platz.

Das Fractal Design Define Nano S ist ab März 2016 zu einem Preis von 69,99 Euro erhältlich, die Window-Variante kostet 74,99 Euro.


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.