Huawei MateBook: 2-in-1 soll auf dem MWC vorgestellt werden

Partnerschaft mit Intel für leistungsstarke Hardware 1 Min. lesen
News  / Niklas Ludwig

Huawei hat sich im letzten Herbst die Marke MateBook sichern lassen, was damals für Spekulationen um ein Notebook des Smartphone-Herstellers sorgte. Wie jetzt die chinesische Zeitung Yicai berichtet, soll das Huawei Matebook bereits Ende Februar auf dem Mobile World Congress vorgestellt werden.

Das Huawei MateBook wäre das erste Notebook von Huawei. Bisher ist der Hersteller vor allem für seine Telekommunikationsprodukte bekannt, darunter Smartphones wie das Huawei P8. Bei dem MateBook soll es sich um ein 2-in-1-Gerät handeln, also einer Kombination aus Tablet und Tastatur, wie wir es bereits vom Microsoft Surface Pro 4 kennen.

Gegenüber der chinesischen Zeitung Yicai konnte die Quelle keine genauen Angaben zur verbauten Hardware machen. Der Prozessor soll allerdings von Intel kommen. Fraglich ist, ob das MateBook einen schnellen Core i-Prozessor erhalten wird, oder ein Core M-Prozessor verbaut wird, der einen lüfterlosen Betrieb ermöglichen würde.

Sollten sich die Angaben bewahrheiten, dann erwartet uns die offizielle Ankündigung im Rahmen des Mobile World Congress 2016 in Barcelona, der vom 22. bis zum 25. Februar stattfindet.



Quelle : mobilegeeks


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.