In Win D-Frame 2.0: Überarbeitete Limited Edition angekündigt

Offenes Gehäuse mit Rahmen in Motorrad-Optik
News  / Niklas Ludwig

Der Gehäuse-Hersteller In Win hat die weltweite Verfügbarkeit des In Win D-Frame 2.0 angekündigt. Die überarbeitete Limited Edition besitzt einen offenen Metallrahmen, der optisch an ein Motorrad erinnert.

Das In Win D-Frame 2.0 soll durch die offene Struktur des Rahmens eine uneingeschränkte Sicht auf die verbaute Hardware erlauben. Der Rahmen selbst besteht aus zwei seitlichen Metallröhren, die in der Mitte von mehreren Streben zusammengehalten werden. Um an die Hardware zu gelangen, kann der Rahmen in zwei unterschiedliche Richtungen geöffnet werden. Als Seitenteil fungieren leicht getönte Hartglas-Scheiben.

In Win D-Frame 2.0Das SIII-1065W-Netzteil ist bei der Limited Edition bereits im Lieferumfang enthalten.

Durch die offene Bauweise soll das In Win D-Frame 2.0 eine gute Kühlung der Komponenten gewährleisten. Zudem können die Festplattenvorrichtungen und die Lüfter- sowie Radiatorvorrichtungen flexibel angebracht werden, wodurch das Gehäuse ganz nach dem eigenen Geschmack gestaltet werden kann. Grafikkarten werden mit einer maximalen Länge von bis zu 415 Millimetern unterstützt. Der CPU-Kühler darf maximal 165 mm in die Höhe ragen.

In Win D-Frame 2.0 OffenEs gibt zwei Richtungen, in denen das Gehäuse geöffnet werden kann.

Zum Anlass des dreißigjährigen Jubiläums, ist jedes D-Frame 2.0 Gehäuse mit dem SIII-1065W-Netzteil ausgestattet. Die Version in den Farben Schwarz und Gold ist ab sofort weltweit erhältlich.


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.