MSI präsentiert VR-Boost-Kit

Frontpanel für VR-Headsets 1 Min. lesen
News  / Niklas Ludwig

MSI stellt mit dem VR-Boost-Kit ein Frontpanel vor, das für den Anschluss von VR-Headsets gedacht ist. Es kann in einem 5,25-Zoll-Einschub eingesetzt werden und lässt fortan den vorderseitigen Anschluss von VR-Equipment zu.

Das MSI VR-Boost-Kit soll den flexiblen Anschluss von VR-Headsets ermöglichen und wird als Frontpanel in einem 5,25-Zoll-Schacht verbaut. Es bietet einen HDMI-1.4-Anschluss sowie zwei USB-3.0-Anschlüsse. Laut MSI ist das Panel „aus hochwertigen Materialien gefertigt“ und als mattschwarze oder silbermatte Variante erhältlich.

MSI VR Boost KitDas MSI VR-Boost-Kit soll einen flexiblen Anschluss von VR-Headsets ermöglichen.

Unterstützt werden Grafikkarten der Nvidia GeForce GTX 10-Serie, die GeForce Titan sowie die GTX 980 und GTX 970. Auf AMD-Seite lassen sich die RX400, R9 Nano, R9 390 sowie R9 390X nutzen. Zudem muss das Mainboard über einen internen USB-3.0-Anschluss verügen, um das Frontpanel nutzen zu können. Die Verfügbarkeit und den Preis des VR-Boost-Kit wird MSI zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgeben.


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.