Zendure SolarFlow Hyper Angebot Anzeige
Zendure SolarFlow Hyper Angebot Zendure SolarFlow Hyper Angebot

MWC 2016: SanDisk stellt schnellste microSD-Karte vor

SanDisk-Highlights vom Mobile World Congress

Der Speicherhersteller SanDisk hat auf dem Mobile World Congress in Barcelona ein mobiles USB Typ-C Flash-Laufwerk sowie eine microSD-Speicherkarte vorgestellt, welche die aktuell schnellste Übertragungsgeschwindigkeit bieten soll.

Die neueste Version der SanDisk Extreme PRO microSDXC UHS-II Karte ist in den Kapazitäten 64 Gigabyte und 128 Gigabyte erhältlich und soll Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 275 MB/s erreichen. Dank Class 10- und UHS Speed Class 3-Unterstützung soll sie außerdem besonders für den Einsatz in Action-Kameras und Drohnen geeignet sein. Auch Full-HD- oder 4K-Ultra-HD-Videos sollen kein Problem darstellen. Des Weiteren sollen die neuen Speicherkarten gegen Stöße, besondere Temperaturen, Röntgenstrahlen und das Eindringen von Wasser gefeit sein. Die SanDisk Extreme PRO microSDXC UHS-II Karten werden voraussichtlich ab dem zweiten Quartal 2016 verfügbar sein, die Preise betragen 159,99 Euro für die 64-GB-Karte und 319,99 Euro für die 128-GB-Version.

 SanDisk Ultra USB Typ-C

Die zweite Neuheit ist das SanDisk Ultra USB Typ-C Flash-Laufwerk, welches Daten von neuen Smartphones, Notebooks und ähnlichen Geräten mit dem neuen USB-Standard überspielt. Mit Speicherkapazitäten von bis zu 128 GB und einer Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 150 MB/s bietet das kompakte Flash-Laufwerk hohes Potential für schnelle Datensicherungen.
Der SanDisk Ultra USB Typ-C Stick ist ab sofort mit einer fünfjährigen Garantie und in Kapazitäten von 16 bis 128 GB zu Preisen zwischen 16,99 Euro und 67,99 Euro erhältlich.

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst.

Redakteur Robin im grünen Pulli Robin Cromberg Redakteur

Robin schreibt seit 2014 News und Artikel für Allround-PC und ist hauptsächlich für die Ressorts der Eingabe- und Audiogeräte zuständig, berichtet aber auch über Produktneuheiten aus vielen anderen Bereichen. Für unsere Kanäle auf YouTube, TikTok und Instagram schneidet er regelmäßig Videos und ist hin und wieder auch vor der Kamera zu sehen.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^