Noblechairs erweitert Epic Serie um Echtleder-Bürostühle

Gaming-Stuhl trifft auf Clubsessel
News  / Niklas Ludwig

Noblechairs bietet die Bürostühle der Epic Serie ab sofort auch mit Echtlederbezug an. Durch den Echtlederbezug sollen die Stühle äußeren Einflüssen trotzen und einen höheren Komfort bieten.

Die Echtlederbezüge der neuen Bürostühle der Epic Serie sind braun gehalten und können wahlweise mit schwarzen oder beigen Ziernähten bestellt werden. Das braune Glattleder im Retro-Look soll gegenüber den Kunstleder-Bürostühlen einige Vorteile bieten. Es soll beispielsweise deutlich atmungsaktiver sein als Kunstleder, was gerade bei längeren Gaming-Sessions vom Vorteil sein kann. Zudem sei echtes Leder laut Noblechairs äußerst widerstandsfähig, UV-beständig, feuchtigkeitsunempfindlich und könne bei versehentlichen Verschmutzungen leicht abgewischt werden.

noblechairs-epic-serie-echtleder-braun-beige

Der neue Gaming-Stuhl der Epic Serie von Noblechairs wird mit einem braunen Echtlederbezug ausgeliefert.

Darüber hinaus erben die Echtleder Bürostühle die Eigenschaften der anderen Epic-Modelle. Dazu gehört die Verwendung von fabrikneu geformten Kaltschaum mit 55 Prozent Dichte. Für zusätzlichen Komfort sorgen weich gepolsterte 4D-Armlehnen, eine 360-Grad-Rotation, die flexibel einstellbare Sitzhöhe und die Wippmechanik. Zudem kann die Neigung arretiert und der Gegendruck dynamisch justiert werden. Ausgelegt sind die Gaming-Stühle für ein Gewicht von bis zu 120 Kilogramm. Die fünf 60-mm-Rollen sind sowohl für Weichböden als auch für Hartböden geeignet. Die Echtleder-Bürostühle von Noblechair sind ab September exklusiv bei Caseking erhältlich.


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.