Overwatch unterstützt Dolby Atmos für Kopfhörer

Raumklang-Technologie für bessere Ortbarkeit von Gegnern
News  / Niklas Ludwig

Blizzards Shooter Overwatch wird Dolby Atmos für Kopfhörer unterstützen, um eine bestmögliche Ortbarkeit von Gegnern zu gewährleisten. Overwatch sei das erste Spiel, das speziell für Dolby Atmos mit Kopfhörer entwickelt wurde, so Dolby.

Mit Overwatch unterstützt jetzt erstmals ein Spiel die Dolby Raumklang-Technologie, die bei Blizzards Shooter auf Kopfhörer ausgelegt wurde, um mit diesen eine bestmögliche Ortbarkeit von Gegnern zu erlauben.

Scott Lawlor, Project Audio Director bei Blizzard, beschreibt seine Erfahrung mit Dolby Atmos wie folgt: „In dieser einen Szene, als die Widowmaker hinter mir war und Sniper-Schüsse abgegeben hat […] konnte ich ihre Position ganz einfach bestimmen und sagen, dass sie sich hinter meiner rechten Schulter befand.“*

Overwatch Dolby AtmosOverwatch ist das erste Spiel, das speziell für Dolby Atmos entwickelt wurde

Einen Eindruck von Dolby Atmos in Overwatch kann sich jeder in diesem von Dolby zur Verfügung gestellten Video verschaffen. Die Raumklang-Technologie Dolby Atmos wurde primär für das Kino und Heimkino entwickelt, um ein noch intensiveres Klangerlebnis zu ermöglichen. Es unterstützt theoretisch eine unbegrenzte Anzahl an Tonspuren und kann jedem Lautsprecher ein eigenes Signal zuweisen. Dadurch ist es Filme- und Spielmachern möglich, die Töne überall im Raum zu bewegen und platzieren zu können.

*freie Übersetzung der Redaktion


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.