SanDisk stellt die weltweit erste 1 TByte große SD-Karte vor

Erste Protypen auf der Photokina
News 21.09.2016 / Marina Ebert

SanDisk, eine Marke von Western Digital, hat auf der Photokina in Köln seine neue Speicherlösung, die Extrem Pro SDXC vorgestellt. Die SD-Karte kommt mit einer Speicherkapazität von einem Terabyte daher und ist bisher jedoch noch ein Prototyp.

Immer mehr Foto- und Videoaufnahmen füllen zahlreiche Speicher in Geräten und auf SD-Karten. Gerade hochwertige Videoaufnahmen in 4K oder sogar 8K Auflösung verbrauchen schnell den Platz auf kleinen Speicherkarten. Dieses Problem kennen neben den privaten Nutzern natürlich auch vor allem Photografen und Videoanwender. Daher hat Western Digital die Photokina, eine Technikmesse in Köln rund Fotos und Videos, als Plattform für die Vorstellung der Extrem Pro SDXC Karte mit 1 TB Kapazität genutzt. Obwohl die Speicherlösung sich noch in der Testphase befindet und erstmals nur als Prototyp daherkommt, können sich SanDisk-Nutzer bald auf eine 1 Terabyte große Speicherkarte freuen.

SanDisk 1TB SD-Karte (Bild: SanDisk)SanDisk Extrem Pro SDXC Prototyp (Bild: SanDisk)

Wann die Extrem Pro SDXC von SanDisk verfügbar sein wird, ist bisher noch unklar. Auch der Preis steht noch nicht fest.

Sharing:
Marina Ebert

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.