AMD präsentiert Radeon RX 500 Serie

Neue Einsteiger- und Mitteklasse-Grafikkarten
News  / Niklas Ludwig

AMD hat vier neue Grafikkarten auf Basis der Polaris-Architektur der zweiten Generation vorgestellt. Während sich das kleinste Modell an Einsteiger richtet, soll sich die RX 580 zum Spielen in 1440p eignen.

Den Einstieg stellt die AMD Radeon RX 550 dar, die laut AMD eine 1,7 Mal höhere Leistung als die Radeon R7 250 bieten soll. Die Grafikkarte verfügt über 2 GB GDDR5 Videospeicher und soll für 79 US-Dollar in den Handel kommen. AMD konnte bisher noch keine Preise für Europa nennen.

Die Radeon RX 560 soll sich laut AMD für „effizientes 1080p Gaming“ eignen. Sie kann wie ihre kleine Schwester auf 2 GB GDDR5 Speicher zurückgreifen. AMD gibt an, dass die Grafikkarte eine um rund 57 Prozent höhere Leistung abliefere als eine Radeon R7 360. Preislich startet die Radeon RX 560 bei 99 US-Dollar.

Asus ROG Strix RX 580Die Asus ROG Strix RX 580 ist eine von vielen Partnerkarten.

Maximales 1080p Gaming verspricht AMD mit der Radeon RX 570. Sie erhält mit 4 GB gleich die doppelte Menge Arbeitsspeicher. Im Vergleich zur Radeon R7 370 soll der Leistungszuwachs rund 2,3 Mal so hoch ausfallen. Den Preis gibt AMD mit 199 Euro an.

Das derzeitige Flaggschiff der Radeon RX 500 Serie ist die RX 580, die genügend Leistung zum Spielen in 1440p liefern soll. Sie soll rund 57 Prozent besser abschneiden als eine R9 380X und ist mit bis zu 8 GB GDDR5 Videospeicher ausgestattet. Alternativ bietet AMD ein Modell mit 4 GB GDDR5-Speicher an. Der Preis für die Radeon RX 580 mit 4 GB beträgt 225 Euro. Modelle mit 8 GB starten bei 259 Euro.


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.