Asus ROG G703 kommt mit 144 Hz IPS-Bildschirm

GTX 1080 und übertakteter Core i7
News  / Niklas Schäfer

Mit dem G703 stellt Asus das weltweit erste Notebook mit Full HD IPS-Bildschirm vor, der 144 Bilder pro Sekunde anzeigt. Die Reaktionszeit des 17,3 Zoll großen Panels beträgt sieben Millisekunden. Nvidias G-Sync-Technologie kommt auch zum Einsatz und kooperiert mit einer GeForce GTX 1080.

Das 144-Hertz-Panel des Asus ROG G703 löst mit Full-HD (1.920 x 1.080 Pixel) auf und ist vor allem für schnelle Shooter ausgelegt. Alternativ kann es auch mit einem UHD-Bildschirm ausgestattet werden, der jedoch nur 60 Bilder pro Sekunde darstellt. Als Prozessor kommt ein übertakteter Intel Core i7 zum Einsatz. Der Hersteller installiert zwei 512 Gigabyte große NVMe PCI-Express-SSDs, die in einem RAID o-Verbund betrieben werden.

Das Gaming-Notebook erscheint in der typischen ROG Titanium-Optik. (Bilkd: Asus)

Das Kühlsystem arbeitet mit zwei Auslässen. Dadurch ist das Notebook in der Lage, sich selbst zu reinigen. Somit will Asus die Performance langfristig erhöhen und die Lebensdauer verbessern. Die Basis des sogenannten Anti-Dust Cooling Systems stellen zwei Heatpipes, die in 0,1 Millimeter dicken Kühlrippen enden.

Eine RGB-Tastatur ist ebenfalls mit an Bord. (Bild: Asus)

Das Asus G703 ist ab sofort im Fachhandel erhältlich. Die Unverbindliche Preisempfehlung für das günstigste Modell liegt bei 3.199 Euro.


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.