Corsair Neutron NX500: NVMe-SSD für den PCIe-Slot

3.000 MB/s Lesen bei bis zu 1.600 Gigabyte Kapazität
News  / Niklas Schäfer

Corsair hat mit der NX500 seine bisher schnellste SSD vorgestellt. Sie wird in einem PCI-Express-Slot installiert und erreicht dank NVMe-Protokoll sequentielle Lese- und Schreibgeschwindigkeiten von 3.000 beziehungsweise 2.400 Megabyte pro Sekunde (MB/s).

Im Vergleich zu einer herkömmlichen SSD, die mit der SATA 6G-Schnittstelle arbeitet, soll die Corsair Neutron NX500 um bis zu 500 Prozent schneller sein, da sie über eine vierfache PCI-Express-Schnittstelle angebunden ist. Nach Angaben des Herstellers seien sequentielle Datenübertragungsraten von 3.000 MB/s (lesen) und 2.400 MB/s (schreiben) möglich. Das Laufwerk verfügt über einen speziell entworfenen Kühler in Carbon-Optik, der die Betriebstemperatur soweit absenken soll, dass eine thermische Drosselung nicht auftritt. Kompaktere Lösung im M.2-Format kämpfen häufig mit zu hohen Betriebstemperaturen und können ihr volles Potential nicht immer ausschöpfen. Der Hersteller spricht von Temperaturabsenkungen von bis zu 20 Prozent.

Corsair Neutron NX500

Der Kühler in Carbon Optik würde optisch gut zum MSI Z270 Gaming Pro Carbon passen. (Bild: Cordsair)

TLC NAND und dedizierter DDR3-Cache sind der Schlüssel zu den hohen Übertragungsgeschwindigkeiten der Corsair Neutron NX500. Außerdem sollen eine verbesserte Fehlerkorrektur und ein dynamisches Wear-Leveling dabei helfen, die Zuverlässigkeit zu erhöhen. Corsair unterstreicht das Vertrauen in die NVMe-SSD, indem eine fünfjährige Garantie gewährleistet wird. Die Corsair Neutron NX500 NVMe-SSD ist ab sofort in den Kapazitäten 400 Gigabyte (GB) und 800 GB erhältlich. Das Flaggschiff mit einer Kapazität von 1.600 GB wird ab September 2017 verfügbar sein. Das Modell mit 400 GB Speicherplatz ist im Einzelhandel ab etwa 350 Euro gelistet, das größere Modell mit 800 GB ist ab 650 Euro erhältlich.


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.