Delid-Die-Mate X: CPU köpfen für Jedermann

Tool von der8auer enthauptet Skylake- und Kaby Lake-X
News  / Niklas Schäfer

Der Profi-Overclocker und Caseking-Mitarbeiter Roman „der8auer“ Hartung hat bereits einige Weltrekorde im Bereich CPU-Overclocking aufstellen können. Dafür ist es nahezu unumgänglich, den Heatspreader des Prozessors abzunehmen. Mit dem Delid-Die-Mate X sollen das auch bei Intels 12- bis 18-Kernern künftig kein großes Problem mehr darstellen.

Nach der Enthauptung werden der DIE des Prozessors und die Kühlfläche mit Flüssigmetall erneut verbunden, um eine bessere Wärmeabfuhr erreichen. Die Entnahme des Kühlkörpers gestaltet sich jedoch als riskant, sofern sie von Hand durchgeführt wird. Ein probates Mittel sind Rasierkingen, mit denen die Klebeflächen an den Rändern der CPU aufgetrennt werden. Roman „der8auer“ Hartung hat ein Werkzeug, das Delid-die-Mate entwickelt, mit dem geklebte Prozessoren schnell, einfach und mit minimalem Risiko aufgetrennt werden können. Nachdem er herausfinden konnte, dass auch Intels 12- bis 18-Kerner nicht verlötet, sondern geklebt sind. Deshalb hat er ein neues Werkzeug, das Delid-Die-Mate X, entworfen, das für Intels Skylake-X und Kaby Lake-X Prozessoren geeignet ist.

In diesem Video zeigt Roman „der8auer“ Hartung die Funktionsweise des Werkzeuges.

Das Delid-Die-Mate X ist bereits im Online-Shop von Caseking gelistet. Der Preis für das Werkzeug fällt mit 89,90 Euro jedoch recht hoch aus. Das aktuelle Tool für den Mainstream-Sockel 1151 liegt bei lediglich 29,90. Möglicherweise ändert sich der Preis noch, sobald das Produkt verfügbar ist. Aktuell gibt Caseking die Verfügbarkeit mit „Im Zulauf“ an.



Quelle : computerbase.de


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.