Galaxy Note 8: Probleme bei der Integration des Fingerabdrucksensors im Bildschirm

Fingerabdrucksensor erneut auf der Rückseite?
News  / Niklas Ludwig

Samsung hat anscheinend Probleme den Fingerabdrucksensor beim Galaxy Note 8 in den Bildschirm zu integrieren. Da die offizielle Vorstellung bereits im August erfolgen soll, wird der biometrische Scanner voraussichtlich wieder auf der Rückseite des Smartphones vorzufinden sein.

Fingerabdrucksensor im Bildschirm arbeitet unzuverlässig

Der Korea Herald will von Insidern erfahren haben, dass die Integration des Fingerabdrucksensors in den Bildschirm beim Galaxy Note 8 Probleme bereitet. Das Problem bestehe darin, dass der Sensor unter dem Bildschirm bisher nicht zuverlässig funktioniere.

Samsung Galaxy Note 8 RenderbildAuf diesem inoffiziellen Renderbild zum Note 8 fehlt der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite (Bildquelle: Poyoco Tech).

Samsung ist aktuell noch zu weit von der Serienreife entfernt, sodass das Galaxy Note 8 voraussichtlich auf eine ähnliche Notlösung wie beim Galaxy S8 zurückgreifen muss.

Notlösung abermals auf der Rückseite?

Beim aktuellen Flaggschiff befindet sich der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite, wo er recht ungünstig neben der Kamera positioniert ist. In unserem Test ist dieser Umstand als eines der wenigen Mankos aufgefallen. Es bleibt zu hoffen, dass Samsung den Fingerabdrucksensor beim Galaxy Note 8 besser platziert. Schließlich haben andere Hersteller bewiesen, dass ein rückseitiger Fingerabdruck-Scanner durchaus überzeugen kann. Die offizielle Vorstellung des Samsung Galaxy Note 8 soll in der dritten oder vierten Augustwoche in New York erfolgen.



Quelle : Korea Herald


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.