Günstige Tastaturen übermitteln Nutzungsdaten an chinesische Server

News 08.11.2017 / Niklas Ludwig

Tastaturen der Firma MantisTek stehen im Verdacht, Statistiken zu den Nutzereingaben an chinesische Server zu übermitteln.

Die Problematik wurde in einem Thread auf Reddit bekannt. Ein Nutzer konnte beobachten, wie sich nach dem Anschluss der MantisTek GK2 Tastatur automatisch der MantisTek Cloud Treiber installierte. Der Treiber übermittelte regelmäßig Informationen an einen chinesischen Server. Bei den Daten soll es sich um Statistiken zu den Nutzereingaben handeln, beispielsweise wie häufig die einzelnen Tasten betätigt werden. Anhand dieser könnte der Hersteller unter anderem Rückschlüsse zur Qualitätsverbesserung ziehen.

Um einen richtigen Keylogger soll es sich nach aktuellem Kenntnisstand jedoch nicht handeln. Allerdings werden die Dateien allem Anschein nach unverschlüsselt übertragen, was für Hacker natürlich ein gefundenes Fressen wäre, um Nutzer der Tastatur auszuspionieren. Wer eine Tastatur von MantisTek mit dem Cloud Treiber nutzt, sollte in seiner Firewall die CMS.exe blockieren.



Quelle : Reddit

Sharing:
Niklas Ludwig Niklas Ludwig ...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.