Hydra NR-01: modulares Edelgehäuse für Wasserkühlungen

Offener Midi Tower jetzt bei Caseking erhältlich
News  / Niklas Schäfer

Der italienische Gehäusehersteller will mit seinen Edelgehäusen ausschließlich den Enthusiastenmarkt ansprechen. Mit einem vollmodularen Aufbau und hochwertigen Materialien sollen der Tower NR-01 und das Tischgehäuse Desk überzeugen. Beide Modelle sind ab sofort bei Caseking erhältlich.

Bei der Entwicklung der beiden Werke hat sich der Hersteller an drei richtungsweisenden Fragen orientiert: Was wollen PC-Enthusiasten? Was würden wir von einem Produkt erwarten? Wie können wir bestehende Produkte verbessern? Diese Fragen sind unter anderem auch an die Community gestellt worden, um die Wünsche der potentiellen Käufer miteinzubeziehen. Ein Schwerpunkt der neuen Gehäuse ist die Möglichkeit, das Produkt an die eigenen Wünsche anpassen zu können – deshalb können alle Gehäuse mit einem Inbus-Schraubendreher komplett zerlegt werden.

Hydra NR-01 aufrecht Hydra NR-01 flach

Das Hydra NR-01 kann horizontal und vertikal benutz werden. (Bilder: Caseking)

Für Freunde von klassischen Tower-Gehäusen bietet Hydra mit dem NR-01 einen Midi-Tower an, der sowohl offen als auch geschlossen betrieben werden kann. Dazu soll es möglich sein, den Tower aufgestellt oder umgelegt zu nutzen. Platz für ein High-End-System ist definitiv vorhanden: Ein E-ATX-Mainboard, zwei bis zu 330 Millimeter lange Grafikkarten und ein 360-mm-Radiator lassen sich unterbringen. Aktuell liegt der Preis im Online-Shop von Caseking bei 259,90 Euro. Nach Angaben des Händlers soll das Hydra NR-01 in Kürze auf Lager sein.

Zwei Systeme mit aufwändigen Wasserkühlungen finden ihren Platz im Hydra Desk. (Bilder: Caseking)

Auch beim Tischgehäuse geht der italienische Hersteller in die vollen und greift ausschließlich zu Aluminium für den Rahmen und getöntem Glas für die obere Abdeckung. Modder mit Änderungswünschen sollen keine große Mühe haben, das Hydra Desk an ihre Vorlieben anzupassen. Enthusiasten sollen sich komplett austoben können und extrem komplexe Wasserkühlungen mit mehreren großen Radiatoren und 16 Datenträger verstauen. Bei Bedarf kann auch ein zweites System problemlos im Tischgehäuse eingepflegt werden. Caseking listet das Gehäuse für 1.099 Euro – das Produkt wird in Kürze verfügbar sein.


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.