Intel Cannon Lake: 10-Nanomter-Prozessoren liegen im Zeitplan

Ice Lake folgt voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte 2018
News 09.06.2017 / Niklas Ludwig

Intel hat auf Twitter verkündet, dass die 10-Nanometer-Prozessoren der Cannon Lake-Generation im Zeitplan liegen. Zudem soll sich die Entwicklung des Nachfolgers mit dem Namen Ice Lake in den letzten Zügen befinden.

Intels erste 10-Nanometer-Prozessoren

Die Cannon Lake-Prozessoren sind Intels erste 10-Nanometer-CPUs. Laut Intel befindet sich Cannon Lake im Zeitplan, was bedeuten würde, dass Ende des Jahres die ersten Chips verfügbar sein dürften.

Intel Cannon Lake AnkündigungIntel hat auf Twitter mitgeteilt, dass Cannon Lake im Zeitplan liege.

Mit einer großen Verfügbarkeit wird voraussichtlich aber erst Anfang 2018 zu rechnen sein. Nach bisherigen Kenntnisstand wird Cannon Lake vorerst in der U- und Y-Serie und somit in Notebooks vorzufinden sein.

Ice Lake als Desktop-Prozessoren

Zudem hat Intel verkündet, dass die Entwicklung von Ice Lake, der zweiten Generation der 10-Nanometer-Prozessoren, nahezu abgeschlossen ist. Mit Ice Lake rechnen wir in der zweiten Hälfte 2018. Ice Lake dürfte dann auch den Desktop-Markt bedienen. Bis es so weit ist, überbrückt Intel die Zeit mit Coffe Lake, dessen Ableger im August und September auf den Markt kommen werden. Coffee Lake basiert jedoch noch auf dem aktuellen 14-Nanometer-Fertigungsverfahren.


Quellen :

Guru 3D
Intel Twitter

Sharing:
Niklas Ludwig Niklas Ludwig ...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.