iPhone 8: 3D-Sensor mit Augen-Tracking

Automatische Stummschaltung von Benachrichtigungen
News  / Niklas Ludwig

Durch den im iPhone 8 integrierte 3D-Sensor soll das Smartphone erkennen, wenn es vom Nutzer angesehen wird. Schaut der Nutzer auf den Bildschirm, sollen automatisch die Benachrichtigungen stummgeschaltet werden, damit er bei der Nutzung des Smartphones nicht gestört wird.

Großflächiger Bildschirm

Im September wird das iPhone 8 vorgestellt und bereits jetzt ranken sich wieder zahlreiche Gerüchte um Apples kommendes Smartphone. Als relativ sicher gilt ein Bildschirm, der nahezu die komplette Front einnimmt. Apple würde somit den gleichen Weg wie Samsung mit dem Galaxy S8 oder LG mit dem G6 einschlagen.

Automatische Stummschaltung der Benachrichtigungen

Das neuste Gerücht beschäftigt sich mit dem sogenannten 3D-Sensor. Dieser soll erkennen können, wenn der Nutzer auf das Smartphone schaut. Schaut der Nutzer auf den Bildschirm, sollen automatisch alle Benachrichtigungen stummgeschaltet werden.

Apple iPhone 7 Rot
Der Nachfolger des iPhone 7, das iPhone 8, soll im September vorgestellt werden.

So soll vermieden werden, dass der Nutzer, beispielsweise beim Betrachten eines Films auf YouTube, gestört wird. Spätestens im September werden wir wissen, ob sich die Gerüchte bestätigen. Denn im September wird Apple das iPhone 8 offiziell vorstellen.



Quelle : wccftech


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.