Neue Revision der GTX 1070 und GTX 1080 für Notebooks soll Strombedarf senken

Geringerer Basistakt für 55 Watt Energieeinsparung
News  / Niklas Ludwig

Angeblich plant Nvidia eine neue Revision der GeForce GTX 1070 und GTX 1080 herauszubringen. Die neue Revision soll eine geringere Taktfrequenz besitzen und dadurch deutlich weniger Strom benötigen.

55 Watt geringere Leistungsaufnahme

Die Information über eine neue Revision der GeForce GTX 1070 und GTX 1080 stammt von Techpowerup. Laut der Webseite soll die neue mobile GTX 1080 bis auf die Taktfrequenz unverändert sein. Der Stromverbrauch soll durch den geringeren Basistakt von 1.290 MHz (was einer Abnahme von 266 MHz entspricht) um rund 55 Watt gesenkt worden sein. Unter Last soll die Grafikkarte sich somit nur noch maximal 110 Watt genehmigen.

GTX 1070 mit geringerer Energieeinsparung

Wie stark die Taktfrequenz der GTX 1070 gesenkt wurde ist nicht bekannt, der Verbrauch soll jedoch um rund 30 Watt gesenkt worden sein, was einer Leistungsaufnahme von maximal 90 Watt entsprechen würde.

Acer-Predator-Triton-700---DeckelDas Acer Predator Triton 700 ist wohlmöglich das erste Notebook mit der neuen Revision der GTX 1080.

Durch die neue Revision der Grafikkarten sollen Notebook-Hersteller dünnere Notebooks bauen können, die zudem länger abseits der Steckdose überleben sollen.

Acer Predator Triton 700 wohlmöglich erstes Notebook mit neuer Revision

Eines der ersten Notebooks mit der neuen Revision der GeForce GTX 1080 dürfte das Acer Predator Triton 700 sein, das laut Hersteller 17.000 Punkte im 3D-Mark erreicht. Das entspricht einem Unterschied von rund 4.000 Punkten gegenüber der alten Revision, die auf 21.000 Punkte kommt.



Quelle : Techpowerup


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.