ROG Join the Republic Community Challenge 2017 bringt eSportler zusammen

ASUS gibt Hobby-Gamern die Chance, Profi-Erfahrungen zu sammeln
News  / Robin Cromberg

ASUS bietet auch dieses Jahr mit der ROG Join the Republic Community Challenge 2017 wieder Hobby-E-Sportlern die Möglichkeit, ihr CSGO-Können unter Beweis zu stellen und bekannte Persönlichkeiten aus der Szene persönlich kennen zu lernen. Wer für das nationale Team ausgewählt wird, erlebt im Bootcamp mit „nookyyy“ sowie beim anschließenden Finale in Stockholm den Alltag eines E-Sport-Profis.

Zunächst heißt es, sich in einem von acht Qualifiern zu behaupten, um somit in die nächste Phase der ROG Join the Republic Community Challenge 2017 vorzurücken. Diese umfasst ein offline Casting im eSports Leistungszentrum ELZ in Berlin mit Counter-Strike-Legenede Matthias „Knochen“ Remmert. Dieser entscheidet im Laufe des Wochenendes 10.11. bis 12.11.2017 gemeinsam mit einer Jury über die endgültigen Team-Mitglieder.

Das deutsche Team trainiert anschließend für eine Woche in einem Bootcamp zusammen mit Team-Captain André „nookyyy“ Utesch für das große Finale im Januar 2018 in Stockholm. Insgesamt treten 16 Teams aus 13 Ländern gegeneinander an. Die Aktion wird von PENTA Sports in Unterstützung mit ASUS durchgeführt. Wer in den vorausgehenden Qualifikations-Matches kein Glück hat, hat weiterhin die Chance, durch die Anmeldung eine von zwei Wildcards zu erhalten, mit der er oder sie direkt ins offline Casting einzieht.


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.