1&1 bietet drei neue Daten-Flat-Tarife an

Neue Tarife mit zwei, vier und zehn Gigabyte
News einsundeins  / Niklas Ludwig
1&1 Datenflat Beitragsbild Bild: 1&1

1&1 ersetzt die bisherigen Notebook- und Tablet-Flat-Tarife durch drei neue Daten-Flat-Tarife. Diese bieten ein Datenvolumen von zwei, vier oder zehn Gigabyte und Geschwindigkeiten von bis zu 225 Mbit/s.

Die 1&1 Datenflat LTE M beinhaltet zwei Gigabyte Datenvolumen mit Geschwindigkeiten von bis zu 42,2 Mbit/s für 9,99 Euro monatlich. Bei Wahl des Telefónica-Netzes kostet der Tarif in den ersten 12 Monaten 6,99 Euro monatlich. Die Geschwindigkeit erhöht sich in diesem Netz auf bis zu 50 Mbit/s. Der Tarif 1&1 Daten-Flat LTE L bietet ein Datenvolumen von vier Gigabyte und kostet monatlich 14,99 Euro. Im Telefónica-Netzt reduziert sich der Preis in den ersten 12 Monaten auf 9,99 Euro monatlich.

1&1 Daten-Flat LTE XL mit bis zu 225 Mbit/s

Das meiste Datenvolumen bietet die Daten-Flat LTE XL mit zehn Gigabyte zu einem Preis von 24,99 Euro monatlich. Auch bei diesem Tarif ist das Telefónica-Netz in den ersten 12 Monaten mit 19,99 Euro etwas günstiger. Zudem erhöht sich die Geschwindigkeit von 42,2 Mbit/s auf bis zu 225 Mbit/s. Alle Tarife können mit oder ohne Mindestvertragslaufzeit gebucht werden. Bei 24-monatiger Vertragslaufzeit bietet 1&1 den Surf-Stick LTE kostenlos und den WLAN-Router LTE für 4,99 Euro an. In den Tarifen mit voll flexibler Laufzeit kosten der Surf-Stick und WLAN-Router hingegen 19,99 Euro respektive 29,99 Euro.



Quelle : 1&1


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.