Arctic Cooling stellt passiven CPU-Kühler mit schwarzer Anodisierung vor

Welche CPUs kann der passive Kühler kühl halten? 1 Min. lesen
News arctic  / Leonardo Ziaja

Arctic Cooling hat mit dem Alpine 12 Passive und dem Alpine AM4 Passive zwei ganz besondere CPU-Kühler vorgestellt. Beide Modelle kommen ohne Lüfter aus und funktionieren so komplett lautlos.

Trotz der rein passiven Kühlung sollen CPUs bis 47 Watt gekühlt werden können. Kompatibel sind dabei Prozessoren der AMD AM4 Plattform beziehungsweise der Intel 115X Sockel. Der Aluminium-Kühlkörper besitzt eine schwarze Anodisierung und verbessert dadurch die Wärmeabgabe der Heatsinks durch die anodische Oxidation. Die Anodisierung erzeugt dabei eine spezielle, raue Oberfläche, die die Kontaktoberfläche des Kühlers erhöht, so kann mehr Wärme abgeführt werden. Damit der Kühler „out of the box“ installiert werden kann, wurde die hauseigene MX-2 Wärmeleitpaste bereits ab Werk aufgetragen.

(links: Modell für AMD-CPUs, rechts: Modell für Intel-CPUs)

Der Arctic Cooling Alpine 12 Passive und Alpine AM4 Passive ist ab sofort zum Preis von 12,99 Euro (UVP) erhältlich. Weitere News und Tests findet ihr auch auf unserer Arctic Branding-Seite!


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.