Asus AiMesh Router-Update erhöht Flexibilität

Kostenloses Firmware-Update für verschiedene Asus Router
News  / Simon Kordubel

Asus hat vor Kurzem das AiMesh Router-Update präsentiert. Mit dem Update möchte der Hersteller seinen Nutzern eine erhöhte Flexibilität beim Aufbau eines Wlan-Systems mit mehreren Routern bieten.

Im Gegensatz zu vielen Angeboten der Konkurrenz stellt das AiMesh eine kostenlose Erweiterung zu einem bereits bestehenden Router-System dar. Dadurch soll jeder Anwender sein individuelles Mesh-System aufbauen können, ohne bestehende Vorteile der verschiedenen Router zu beeinträchtigen. Ein Vorteil des AiMesh Updates: Es arbeitet auch mit einem nicht homogenen Routersystem, also mit verschiedenen kompatiblen Routern. Für die Nutzung von AiMesh muss lediglich das kostenlose Firmware-Update installiert werden. Anschließend kann der Nutzer das System über die Asus Router App oder das ASUSWRT Web-Interface konfigurieren. AiMesh Haus Modell
Weitere Freiheiten entstehen für den Nutzer bei der Auswahl des SSID. Mit dem AiMesh Update können separate SSID für jedes Wlan-Band genutzt werden, es steht dementsprechend nicht zwingend eine einzige SSID für das komplette System zur Verfügung.  In der Praxis bedeutet das beispielsweise eine ausschließliche Nutzung des 5-Gigahertz-Bands von ausgewählten Gaming-Geräten oder einem Smart-TV.

Das neue Firmware-Update ist mit vielen leistungsstarken Asus-Routern kompatibel, um die bestmöglichen Übertragungsraten auch in einem großen Haushalt zu ermöglichen. Die speziellen Antennen in den Routern sollen für eine hohe Reichweite und sehr gute Internetgeschwindigkeiten sorgen. Deshalb sollen die Router laut Asus eine perfekte Basis für ein komplexes Mesh-Wlan-System darstellen. Eine Liste aller kompatiblen Geräte stellt Asus bereit.


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.