ASUS ZenBook Pro 15 – Notebook mit Trackpad-Touchscreen ab sofort erhältlich

Was bietet das neue Gerät für spannende Funktionen? 1 Min. lesen
News asus  / Leonardo Ziaja

Vom neuen ASUS ZenBook Pro 15 haben wir euch bereits von der Computex 2018 in Taipeh berichtet, nun soll das neue Notebook mit integriertem Touchpad-Display endlich in Deutschland erhältlich sein! Hier nochmal eine grobe Übersicht, die das Gerät zu bieten hat.

Das neue ASUS ZenBook Pro 15 ist ein Notebook, das sich besonders an professionelle Anwender richten soll. Im Inneren sitzt ein Intel Core i7  oder i9 Prozessor, bis zu 16 GB DDR4-2400 Arbeitsspeicher sowie eine Nvidia GeForce GTX 1050 oder GTX 1050 Ti. Dazu gesellt sich entweder eine 512 GB oder 1 TB SSD, angeschlossen über M.2 PCIe oder SATA. Zum Start wird es vorerst ein 15 Zoll Modell mit FullHD- oder 4K-Display geben. Das Design ist klassisch im ASUS Zen-Look gehalten mit einem Chassis aus Aluminium im Farbton Deep Dive Blue. Das Notebook ist nur 18,9 mm dünn und wiegt lediglich 1.880 g.

Die Besonderheit bleibt aber ein Feature: das Trackpad das zugleich ein Touchscreen ist! Dadurch werden zwei Funktionen kombiniert und das Nutzererlebnis erweitert. ASUS nennt diese Eigenschaft „ScreenPad“, der Nutzer kann damit kleine Anwendungen wie den Taschenrechner, ein Ziffernblock oder den Music Player direkt auf dem Screen nutzen. Darüber hinaus gibt es weitere Möglichkeiten in Apps wie Microsoft Word kleinere Funktionen auf dem ScreenPad zu nutzen. Weitere Apps sollten laut ASUS folgen. Entwickler können kreativ sein und die offene Schnittstelle (API) nutzen.

Preis und Verfügbarkeit

Das neue ASUS ZenBook Pro (UX580) ist ab sofort ab 1.599 Euro (UVP), je nach Konfiguration, im Handel verfügbar. Im vierten Quartal soll ein 14 Zoll Modell folgen.


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.