be quiet! Dark Rock Pro 4: CPU-Kühler mit 250 Watt TDP

Leiserer Nachfolger des Dark Rock Pro 3
News 13.01.2018 / Niklas Ludwig

be quiet! präsentiert mit dem Dark Rock Pro 4 und dem Dark Rock 4 zwei neue CPU-Kühler. Die Nachfolger des Dark Rock 3 sollen eine hohe Kühlleistung bei geringer Geräuschentwicklung bieten.

Der be quiet! Dark Rock Pro 4 Dual-Tower-CPU-Kühler ist mit einem vorderseitig montierten Silent Wings 3 120-mm-Lüfter ausgestattet. In der Mitte sitzt ein weiterer Silent Wings Lüfter mit 135mm. Beide Lüfter sind für einen leisen Betrieb entkoppelt. Die Kühlleistung kann auf Wunsch durch einen weiteren 120-mm-Lüfter verbessert werden.

Sieben Kupfer-Heat Pipes sollen für eine schnelle Wärmeableitung sorgen. Die spezielle Form der Kühlfinnen führt laut Hersteller zu einem leiseren Betriebsgeräusch. Kleine Punkte auf den Kühlfinnen vergrößern zusätzlich die Kühlfläche. Die unteren Finnen sind mit Aussparungen für RAM-Module versehen worden, um eine höhere Kompatibilität mit hohen Arbeitsspeicher zu erreichen.

be quiet Dark Rock Pro 4Der be quiet! Dark Rock Pro 4 verfügt über zwei Kühltürme (re.) wohingegen der Dark Rock 4 mit einem Kühlturm auskommen muss. (Bild: be quiet!)

Der be quiet! Dark Rock Pro 4 verfügt über eine schwarze Beschichtung mit Keramikpartikeln, die einen schnellen Wärmetransport ermöglichen sollen. Laut Hersteller ist der CPU-Kühler für eine TDP bis zu 250 Watt ausgelegt. Im Vergleich zum Dark Rock Pro 3 soll er leiser sein, da be quiet! die Drehzahl der Lüfter durch das verbesserte Kühldesign reduzieren konnte.

Mit dem Dark Rock 4 hat be quiet! außerdem einen Single-Tower-CPU-Kühler vorgestellt. Dieser bietet nahezu die gleichen Eigenschaften wie sein großer Bruder, muss allerdings mit einem einzelnen Lüfter auskommen. Der Dark Rock 4 soll so leise sein wie sein Vorgänger, allerdings konnte die TDP von 190 Watt (Dark Rock 3) auf 200 Watt erhöht werden.

Beide CPU-Kühler sollen im Laufe des zweiten Quartals 2018 erscheinen, Preise wurden noch keine genannt.

 


Tags:
Teilen:
Niklas Ludwig Niklas Ludwig ...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.