CES 2018 Highlights

Vier Highlight-Produkte im Überblick 1 Min. lesen
News  / Robin Cromberg

Die CES 2018 ist vorbei und unser Team, das zur Berichterstattung vor Ort war, hat sich wieder im heimischen Köln eingefunden. In dieser Übersicht stellen wir vier der größten Highlights aus Las Vegas vor.

Gleich zu Beginn hat unser Team vor Ort Acer besucht, die neben Gaming-Notebooks und Gaming-Monitoren auch ein neues Notebook der Swift-Reihe vorgestellt haben: Das Acer Swift 7 schreibt sich auf die Fahne, das derzeit dünnste Notebook der Welt zu sein. Obschon dieser Titel schnell den Träger wechseln kann, lässt sich nicht abstreiten, dass das Swift 7 mit nur 8,98 Millimetern beeindruckend flach ausfällt. Trotz der geringen Bauhöhe findet noch ein Intel Core i7 Prozessor der siebten Generation im Inneren Platz, um das Gerät mit ausreichend Leistung zu versorgen.

Gamer, die großen Wert auf hochwertige Peripherie legen, bekommen in absehbarer Zukunft gleich zwei neue innovative Neuheiten unter die Finger: Zunächst wären da die neuen Cherry MX Low Profile Tastenschalter, welche die gewohnte Qualität der mechanischen Cherry-Switches erhalten sollen, dabei aber deutlich flacher gebaut werden können und den Tastaturen-Herstellern neue Design-Möglichkeiten bieten.

Auch am anderen Ende des Schreibtisches könnte es bald Veränderungen geben, mit der Möglichkeit, kabellose Mäuse über das Mauspad mit Strom zu versorgen. Während Razers HyperFlux-Technologie ein magnetisches Feld erzeugt und selbst als Stromquelle des Nagers dient,  lädt das Corsair MM1000 Mauspad nicht nur die Maus sondern auch andere Geräte mit QI-Charging kabellos.

Neue Smartphone-Highlights waren auf der CES 2018 nicht zu sehen, jedoch zeigten Vivo und Synaptics einen innovativen In-Display Fingerabdrucksensor. Dazu wird ein optischer Clear-ID-Sensor von Synaptics verwendet, der bisher nur bei OLED-Displays funktioniert.


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.