Computex 2018 – die diesjährige Technik-Messe in Taipeh geht zu Ende

Was ist das Fazit der Computex 2018 in Taiwan?
News  / Leonardo Ziaja

Das war’s – die Computex 2018 in Taipeh geht zu Ende. Der Fokus lag dieses Jahr vor allem auf Themen wie AI, 5G, Blockchain, IoT sowie Gaming & VR. Auch Startups und viele Innovationen waren zu sehen. Besondere Highlights waren die neue Threadripper Generation von AMD aber auch das ASUS ROG Phone oder der einzigartige AiO-Phase-Shift-Kühler von Profi-Overclocker der8auer.

(Bild: TAITRA)

Insgesamt mehr als 1.600 Aussteller aus 30 Ländern zeigten ihre Neuheiten auf über 5.000 Ständen. Nächstes Jahr soll sich diese Zahl jedoch noch steigern, da die Nangang Exhibition Center Hall 2 bis dahin eröffnet sein wird. Dadurch möchten die Veranstalter noch mehr Aussteller für ein noch breiteres Spektrum an Neuheiten dazu holen. Besucht wurde die 5-Tages-Messe von mehr als 42.200 internationalen Gästen, eine kleine Steigerung gegenüber dem Vorjahr.

Auch wir waren zu Besuch und durften viele Neuheiten bestaunen, dabei gab es viele spannende Dinge zu sehen. Erste First Look Videos könnt ihr auf unserem YouTube-Channel verfolgen, weitere News findet ihr natürlich wie immer hier auf unserer Webseite. Für uns ist die Computex jedes Jahr nicht nur eine Messe, sondern auch ein ganz besonderes Erlebnis, das wir mit euch teilen möchten. Wenn ihr Anregungen für zukünftige Messe-Berichterstattungen habt, schreibt sie einfach in die Kommentare!

 


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.