Corsair zeigt Vengeance RGB Pro Arbeitsspeicher mit 4.600 MHz

Special Edition des Obsidian 500D mit RGB-Beleuchtung ab sofort erhältlich 1 Min. lesen
News corsair  / Niklas Ludwig
Corsair Computex 2018 Startbild

Corsair nutzt die Computex 2018, um die neue iCUE Software vorzustellen. Zudem präsentiert der Hersteller den neuen Vengeance RGB Pro Arbeitsspeicher und das Obsidian 500D RGB SE Gehäuse.

Die neue iCUE Software vereint die Lichteffektsteuerung, die Kühlungssteuerung, die Systemüberwachung sowie die Anpassung von Befehlen für Corsair-Produkte. Bisher gab es zwei unterschiedliche Programme, die je nach Art des Produkts genutzt werden mussten. Mit Corsair iCUE wird nur noch eine Software benötigt, um Peripherie, Kühler oder Netzteile zu steuern. Kompatible Corsair-Geräte können beispielsweise mit einem Mausklick die Beleuchtung untereinander synchronisieren.

Corsair Vengeance RGB Pro

Passend zu den neuen Steuerungsmöglichkeiten hat Corsair zwei neue RGB-Produkte vorgestellt. Der Vengeance RGB Pro Arbeitsspeicher bietet eine Multi-Zonen-RGB-Beleuchtung mit 10 RGB-LEDs pro Speichermodul. Per XMP 2.0 kann bei dem schnellsten Modell eine Taktfrequenz von bis zu 4.600 MHz ausgewählt werden. Corsair verspricht höchste Signalqualität- und Zuverlässigkeit sowie eine hervorragende Kühlleistung, die durch ein maßgeschneidertes PCB und einen Aluminium-Heatspreader gewährleistet werden sollen. Der Corsair Vengeance RGB Pro erscheint im Juni 2018.

Corsair Obsidian 500D RGB SE

Neben dem Arbeitsspeicher hat Corsair auch ein neues Gehäuse vorgestellt. Das Corsair Obsidian 500D RGB SE baut auf dem Obsidian 500D auf. Statt der Aluminium-Frontplatte kommt jedoch eine Abdeckung aus gehärtetem Glas zum Einsatz. Hinter dem Glas befinden sich drei LL120-RGB-Lüfter, von denen jeder einzelne mit 16 LEDs ausgestattet ist. Laut Corsair verfügt das Gehäuse über all die Merkmale des Obsidian 500D. Welche das sind, könnt ihr in unserem Test nachlesen. Das Corsair Obsidian 500D RGB SE ist ab sofort erhältlich und kostet 269,99 Euro.



Quelle : Corsair


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.