Emporio Armani Connected – neue Smartwatch mit Edelstahl-Gehäuse und NFC vorgestellt

Endlich - wieder eine neue Smartwatch! 1 Min. lesen
News  / Leonardo Ziaja

Sonst eher für Kleidung bekannt, jetzt aber mit einer neuen Smartwatch im Portfolio – neu vorgestellt: die Emporio Armani Connected Touchscreen. Die smarte Uhr bietet neben NFC auch Puls- und GPS-Tracking mit Google Wear OS als Betriebssystem.

Neben einem 1,19 Zoll großen AMOLED-Display mit Umgebungssensor verbaut der Hersteller auch einen Qualcomm Snapdragon Wear 2100 SoC. Das Gehäuse aus Edelstahl ist bis 3 ATM wasserfest und kann so Aktivitäten wie Duschen, Schwimmen oder Tauchen aushalten. Der Akku besitzt 300 mAh und wird über einen magnetischen Adapter in ca. 2 Stunde wieder aufgeladen. Je nach Nutzung soll die Laufzeit 1-2 Tage betragen, so der Hersteller.

Kompatibel ist die Smartwatch sowohl mit Android Geräten (ab Version 5.0) und iOS Geräten (ab Version 9.0). Verbunden wird die Uhr dabei über Bluetooth 4.1 Low Energy bzw. über WLAN b/g/n. Sehr praktisch für unterwegs: die Uhr hat ein eingebautes GPS-Modul und kann so beispielsweise zum Laufen genutzt werden, ohne dabei ein Smartphone mitführen zu müssen. Durch NFC kann die Uhr zudem für Zahlungen wie Google Pay genutzt werden.

Die neuen Emporio Armani Connected Smartwatches sind ab sofort im Vorverkauf auf armani.com erhältlich, die Preise liegen zwischen 369 Euro und 419 Euro (UVP). Ab September sollen die Uhren dann weltweit in den Stores und bei ausgewählten Händlern zu haben sein. Neben einer silbernen Variante gibt es auch noch eine schwarze, graue und roségoldene Uhr mit jeweils unterschiedlichen 20 mm Bändern, die übrigens auch ausgetauscht werden können.


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.