Günstige Alternative für den Apple Pencil vorgestellt

digitaler Bleistift für das iPad
News logitech  / Alexander Lickfeld

Logitech kündigte heute den Logitech Crayon an, ein pixelgenauer, digitaler Bleistift exklusiv für das Apple iPad. Mit 69,99 Euro ist er eine kostengünstigere Version zu dem 99,99 Euro teuren offiziellen Apple Pencil. Der Stift ist zwar bereits für Schüler verfügbar, kommt aber offiziell erst ab dem 12. September in die Apple Stores.

Laut Logitech verfügt der Crayon über ein kinderfreundliches und langlebiges Design, das sogar Stürze aus 1-2 Metern problemlos überstehen soll. Das Gerät verfügt ebenfalls über die Apple Pencil-Technologie und soll damit für einen schnellen und präzisen Workflow bei den Kreativitäts- und Produktivitätsanwendungen sorgen. Die Oberfläche des Stiftes besteht aus einem griffigen Material, wodurch ein Wegrollen verhindert werden soll. Laut Hersteller können auch kleine Hände ohne Probleme den Pencil halten.

Der Stift ist besonders geeignet um Ideen zu visualisieren, Notizen aufzuschreiben und Markierungen zu setzen. Wenn der Logitech Crayon mit dem iPad verbunden ist, werden Berührungen auf dem Display ignoriert, sodass man ohne Probleme seine Hand auf dem Bildschirm ablegen kann. Durch eine Stiftneigung kann der Nutzer übrigens die Dicke der Linien individuell verändern. Für die Verbindung mit dem iPad ist kein Pairing notwendig und bei voller Ladung soll er bis zu sieben Stunden durchhalten.

Preis und Verfügbarkeit

Der Logitech Crayon ist ab dem 11. September auf www.apple.com erhältlich und kommt außerdem einen Tag später in die Apple Stores. Ab dem 12. Oktober 2018 wird er außerdem zu einer UVP von 69,99 Euro überall verfügbar sein.


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.