Huawei: Faltbares Smartphone mit 5G erscheint Mitte 2019

Smartphones mit flexiblem Bildschirm rücken näher
News huawei  / Niklas Ludwig

Huawei wird sein erstes faltbares Smartphone bereits Mitte nächsten Jahres auf den Markt bringen. Das bisher noch namenlose Smartphone soll außerdem den neuen 5G-Mobilfunkstandard unterstützen.

Huawei ist Samsung auf den Fersen

Bisher gilt Samsung mit dem voraussichtlich Galaxy X oder Galaxy F getauften Gerät als Vorbereiter im Bereich faltbare Smartphones. Doch Huawei scheint dem südkoreanischen Elektronikriesen auf den Fersen zu sein. Huaweis Vorstandsvorsitzender, Ken Hu, hat auf ein dem New Champions Summit bekanntgegeben, dass das Unternehmen Mitte nächsten Jahres ein faltbares 5G-Smartphone herausbringen wird.

5G bis zu 100 Mal schneller als 4G

Der 5G Mobilfunkstandard soll bis zu 100 Mal schneller und 50 Mal so responsiv sein als es bei 4G der Fall ist. Das faltbare Smartphone wird voraussichtlich mit dem Kirin 980 SoC und dem Balong 5000 Modem ausgestattet sein, das bereits 5G unterstützen soll.

Werden klassische Smartphones zukünftig durch faltbare Smartphones ersetzt?

Bisher gibt es noch keine marktreifen Smartphones mit 5G-Unterstützung. Das Motorola Z3 kann immerhin mit einem Zusatzmodul nachgerüstet werden, wirkt aber alles andere als praktisch.

Flexibler OLED-Bildschirm

Beim Bildschirm wird Huawei aller Wahrscheinlichkeit nach auf die OLED-Technologie setzen, da nur diese flexible Bildschirme dieser Art ermöglicht. Das Panel könnte dabei von Samsung selbst oder Japan Display oder LG stammen. Samsung soll bereits im November das erste faltbare Smartphone vorstellen und würde Huawei somit zuvorkommen.



Quelle : Forbes


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.