Huawei stellt erstes 5G-Equipment vor

Die Zukunft des schnellen Mobilfunks naht!
News  / Leonardo Ziaja

Neben neuen Tablets und dem Matebook X Pro hat Huawei auf dem MWC 2018 in Barcelona auch neue 5G-Ausrüstung vorgestellt. Der Hersteller will sich so für die Zukunft positionieren und erste Endgeräte mit dem neuen 5G-Standard anbieten.

Huawei greift dafür auf den eigens entwickelten Balong 5G01-Chipsatz zurück, der die maximale Leistung des 5G CPE erreichen soll. Es ist der weltweit erste Chipsatz, der den 3GPP-Standard für 5G mit möglichen Downlink-Geschwindigkeiten von bis zu 2,3 Gbit/s unterstützt.

Der dafür vorgestellte Router unterstützt dabei alle passenden Frequenzbänder, einschließlich des Sub-6 GHz sowie die Millimeterwellen (mmWave). Das 5G CPE ist dabei sowohl für den Innen- als auch Außenbereich erhältlich.

(Bildquelle: Huawei)

Zudem macht der Balong Chipsatz Huawei zum ersten Unternehmen, das sowohl Netzwerk- als auch Geräte- und Chipsatzfunktionen in einer 5G-Lösung zusammenfasst. Huawei hat seit 2009 mehr als 600 Millionen US-Dollar in die Forschung und Entwicklung von 5G-Technologien gesteckt. Nun möchte man konkret in die Zukunft zur Vernetzung der intelligenten Welt fortschreiten.

Das Thema 5G wird uns also besonders im Jahr 2018 immer öfter begleiten, wir sind gespannt was uns in diesem Bereich noch so erwarten wird.

 


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.