Logitech MX Vertical: Ergonomische Maus mit vertikalem Design

Neue Maus soll Muskelbelastung im Arm reduzieren
News logitech  / Niklas Ludwig
Logitech MX Vertical Beitragsbild

Die neu vorgestellte Logitech MX Vertical soll ein besonders ergonomisches Design bieten, um die Musikbelastung im Unterarm zu reduzieren.

Logitech hat die MX Vertical entwickelt, um möglichen Beschwerden in der Hand, am Unterarm und am Handgelenk vorzubeugen. Die Maus nutzt ein spezielles ergonomisches Design, bei dem die Hand in einem 57 Grad Winkel auf der Maus aufliegt. Im Vergleich zu einer herkömmlichen Maus soll die Muskelaktivität durch die veränderte Handhaltung um bis zu zehn Prozent gesenkt werden. Laut Logitech ist die MX Vertical für eine Vielzahl von Handformen- und größen ausgelegt. Die strukturierte Gummioberfläche und die Daumenauflage sollen für einen festen und natürlichen Griff sorgen.

Logitech MX Vertical WinkelDer 57 Grad Winkel soll den Unterarm entlasten und ergonomischer als bei herkömmlichen Mäusen sein.

Zum Abtasten der Oberfläche kommt ein 4.000-DPI-Sensor zum Einsatz, der die Handbewegungen um das bis zu Vierfache und damit die Ermüdung des Unterarms reduziere. Über einen Schalter kann die DPI-Stufe im Betrieb gewechselt werden. Der Akku halte bei voller Ladung bis zu vier Monate durch, so Logitech. Ein einminütiger Ladevorgang reiche aus, um die Maus bis zu drei Stunden zu nutzen. Per Logitech Easy-Switch und Logitech Flow soll es möglich zu sein, die MX Vertical zwischen zwei Computern zu wechseln und Inhalte, Bilder und Dokumente zwischen ihnen zu kopieren und einzufügen. Die Logitech MX Vertical ist voraussichtlich ab September 2018 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 109 Euro erhältlich.


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.