MSI präsentiert zahlreiche Mainboards mit Z390-Chipsatz

Erweiterung der MEG-, MPG- und MAG-Serien
News msi  / Alexander Lickfeld
MSI Z390

Auch MSI bringt Mainboards für den aktuellen Intel Z390-Chipsatz auf den Markt. In drei unterschiedlichen Serien ist vom günstigen Mainboard mit geringerer Ausstattung bis zum ultimativen 549 Euro teuren Board für Gamer alles dabei.

Die MSI Arsenal Gaming Serie soll über ein hervorragendes Preis-Leistung-Verhältnis verfügen und ist somit für preisbewusste Gamer geeignet. Das MAG Z390 Tomahawk ist laut Hersteller ein zuverlässiges Mainboard mit reichhaltiger Ausstattung. Ein erweiterter Kühlkörper, integrierte I/O-Blende, M.2 Shield Frozr SSD-Kühler, Core Boost und Dual-LAN sind ebenfalls mit an Bord.

Mainboards für alle Hardcore-Gamer

Die MSI Enthusiast Gaming Serie richtet sich an Gamer und Übertakter mit hohen Ansprüchen. Die Mainboards sind im High-End-Bereich anzusiedeln und besitzen die beste Ausstattung aus den drei Serien. Außerdem sollen sie besonders gut performen und eine hohe Übertaktbarkeit garantieren. Angeführt wird die Serie von dem MEG Z390 Godlike, das ein spezielles VRM-Design, zwei Stromanschlüsse und MSI Core Boost bietet, wodurch sich Prozessoren besonders gut übertakten lassen sollen.

Das MEG Z390 Godlike bietet alles was das Gamerherz begehrt, kostet aber auch 549 Euro (Bild: MSI)

Außerdem verfügt es über ein Dynamic Dashboard mit integriertem OLED-Panel, welches verschiedene Statusmeldungen auswerfen kann. Durch Mystic Light Infinity kann eine RGB-Beleuchtung mit Infinity-Effekt erzeugt werden. Des weiteren verfügt das Mainboard über zwei Killer E2500 Ethernet-Adapter und ein Killer 1550 WLAN-Modul. Hochwertige Onboard-Audiolösungen sollen für eine hohe Audioqualität ohne externe Soundkarte sorgen. Zusätzlich sind im Lieferumfang eine M.2 Expansionskarte für bis zu fünf zusätzliche SSDs und eine MSI Capture Karte enthalten.

Mit Carbon Optik

Die MSI Performance Gaming Reihe soll ebenfalls für Gamer mit gehobenem Anspruch geeignet sein. Im Vergleich zur MEG-Serie sollen sie zwar eine etwas geringere Ausstattung besitzen, können aber laut Hersteller immer noch gut übertaktet werden. Die MPG Z390 Gaming Edge Serie ist sowohl im ATX- und Micro-ATX als auch im Mini-ITX Formfaktor erhältlich.

RGB-Beleuchtung soll die Carbon-Optik des MPG Z390 Gaming Pro Carbon AC aufleuchten lassen (Bild: MSI)

Durch seinen effektiven Kühlkörper, Intel LAN- und WLAN-Adapter, Twin Turbo M.2, USB Typ-C und Audio Boost soll er für jeden Einsatz ausreichend sein. Sein etwas teurerer Bruder MPG Z390 Gaming Pro Carbon AC soll mit einem unverwechselbaren Design überzeugen können. Wer es etwas bunter mag, kann zusätzlich auf die Mystic Light RGB-Beleuchtung zurückgreifen.

Preis und Verfügbarkeit

Das MAG Z390M Mortar ist ab Ende Oktober erhältlich, während alle anderen Modelle zu Preisen von 134 Euro bis 549 Euro bereits verfügbar sind.



Quelle : MSI


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.