MSI rüstet Gaming-Notebooks mit Coffee Lake-CPUs aus

Leistungsschub für das gesamte Portfolio 1 Min. lesen
News msi  / Robin Cromberg

MSI stattet sein gesamtes Portfolio an Gaming-Notebooks mit den mobilen Intel-Core-Prozessoren der achten Generation aus. So sollen die mobilen Geräte gesteigerte Gaming-Leistung auf Desktop-Niveau bieten.

Die neuen Prozessoren der Core i7-Reihe sollen den Gaming-Notebooks von MSI mit ihrer Sechskern-Architektur eine bis zu 40 Prozent höhere Prozessor-Leistung einbringen. Das Flaggschiff MSI GT75 Titan ist zudem der erste Gaming-Laptop mit MSI-seitig übertaktetem Intel Core i9-8950HK Prozessor. Ein offener Multiplikator und das Cooler Boost Titan Kühlsystem sollen einen Performance-Sprung von 70 Prozent gegenüber der vorigen Core-i7-Generation bieten.

Mit an Bord sind außerdem eine 10-Gbit-Killer-Netzwerkkarte und ein Killer Wireless-AC 1550-Adapter mit 160-MHz-Technik für schnellere WLAN-Übertragungsgeschwindigkeiten. Abgerundet wird das Paket mit einer mechanischen Steelseries-Tastatur, zwei PCIe-NVMe-SSDs und ein FHD-Display mit 120 Hertz und 3 Millisekunden Reaktionszeit. Auch die anderen beiden Notebooks der GT-Reihe, GT83 Titan und GT63 Titan, werden mit den CPUs Core i7-8850H und Core i7-8750H der neuesten Generation ausgestattet.

MSI GT75 Titan

Des Weiteren werden auch die Notebooks der GE-Raider-RGB-Reihe mit einem Intel Core i7-8750H Prozessor ausgestattet. Diese zeichnen sich durch ein von RGB-LEDs beleuchtetes Aluminium-Cover aus, dessen 24 einzelne Segmente frei wählbare Farbeffekte darstellen sollen. Im Inneren steckt wahlweise eine GeForce GTX 1060 oder GTX 1070 GPU, außerdem ist USB 3.1 Gen2 über einen Typ-C-Anschluss, Killer Gaming-LAN und ac-WLAN sowie ein Dynaudio Soundsystem mit an Bord. Auch die schlanken GS65 Stealth Thin / GS73 Stealth werden mit den Core i7-8750H Sechskern-Prozessoren bestückt und sollen unter anderem in Kombination mit einer GeForce GTX 1070 Max-Q oder einer GTX 1060 schnelle Leistung in ein kompaktes Gehäuse bringen.

Die ersten Modelle der aufgerüsteten Gaming-Notebooks werden am 16. April verfügbar sein. Die Topmodelle der GT-Serie werden ab 2.399 Euro zu haben sein, die GE-Serie beginnt bei 1.699 Euro und die mobile GS-Serie bei 1.899 Euro.



Quelle : MSI Pressemitteilung


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.