Nanoleaf Remote – smarte Fernbedienung endlich erhältlich

Die smarte Fernbedienung für die Aurora Light Panels und smarte IoT-Devices ist endlich erhältlich! 1 Min. lesen
News  / Leonardo Ziaja

Wir hatten euch bereits in unserem Test der Nanoleaf Aurora Light Panels von der innovativen Remote Steuerung erzählt, nun ist die Fernbedienung endlich erhältlich! Um nochmal kurz zurückzuschwenken: die Nanoleaf Remote ist eine sehr einfache Fernbedienung ohne jeglichen Knopf.

Jede der 12 Auflageflächen ist individuell programmierbar und steuert so die Light Panels oder auch andere „smart Devices“. Ausgelöst werden die verschiedenen Felder, in dem der Würfel einfach auf die dafür passende Fläche gelegt wird.

Für Nanoleaf ist es endlich die Lösung zur Steuerung des „Smart Home“. Bisher hatte jedes System seine eigene App, nun können die verschiedenen Geräte mit nur einer Fernbedienung gesteuert werden. Der 12-seitige Dodekaeder kann zusammen mit einem Nanoleaf Light Panel System und einem Smart Hub (Apple TV, iPad oder HomePod) HomeKit-kompatible Geräte anderer Hersteller steuern. Beispiele wären da das Herunterfahren von Rolladen, das An- oder Ausschalten von Lichtern sowie die Regulierung der Wohnzimmer-Temperatur – mit nur einem „Dreh“. Neben den Smart Home Szenarien gibt es noch das „simple Drehen“ zur Einstellung der Helligkeit oder Lautstärke.

Betrieben wird die Nanoleaf Remote von zwei AA Batterien, die Lebensdauer im Standby liegt bei 3 Jahren. Die Einsatz-Lebensdauer bei 1 Jahre. Unterstützt wird die Remote ab Apple iOS 9 sowie Android 4.1. Verbunden wird sie über Bluetooth. Die Nanoleaf Remote ist ab sofort im Handel erhältlich und liegt preislich bei 59,99 Euro UVP.

 


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.