Neue LG Produkte auf der Cloud Monitor Roadshow in Bergheim

5K-Monitor mit HDR600-Zertifizierung 2 Min. lesen
News lg  / Alexander Lickfeld
LG Cloud Monitor Roadshow

Wir waren für euch auf der LG Cloud Monitor Roadshow 2018 in Bergheim. LG hat vor Ort seine neuen Cloud-Lösungen für Unternehmen sowie Gaming-Monitore und einen HDR-fähigen 5K-Monitor vorgestellt.

Zum einen wurden auf dem Event die neuen Thin Clients wie die Client Box CK500W oder die All-In-One-Lösung 24CK550W gezeigt. Diese sollen dabei helfen, die Prozesse und Strukturen von Unternehmen jeglicher Größe in die Cloud zu migrieren, damit die IT-Strukturen schlanker und moderner werden. Die Modelle sollen für Public- und Private-Cloud-Anwendungen wie Amazon Web Services, Citrix und viele weitere geeignet sein. Besonders die All-In-Ones wie der 24CK550W mit Full-HD-Auflösung und 4K-Support für Dual-Display-Setups sollen für kleinere und mittelständische Unternehmen geeignet sein. Außerdem lässt er sich über VMware, Citrix oder Microsoft RDP in die VDI-Systeme einbinden. Alternativ sind die Zero Clients 20CAV37k, 24CAV37K sowie 23CAV42K und CBV42 verfügbar.

LG Cloud MonitoreDie Cloud-Lösungen von LG sollen die IT-Infrastruktur in Unternehmen entschlacken.

Die Cloud-Monitore sind nur minimal tiefer als die regulären Monitore und somit deutlich platzsparender als übliche Desktop-Lösungen. Das Highlight der LG Cloud Monitor Roadshow 2018 war allerdings der All-In-One 38CK900N mit seinem 38 Zoll 21:9 UltraWide Curved Display und 4K-Auflösung. Durch seinen großen Bildschirm mit hoher Auflösung ist er laut Hersteller perfekt für Multitasking in hoher Bildqualität geeignet. Außerdem bietet er im Inneren einen AMD Ryzen R3 Prozessor, 8 GB DDR4 RAM und eine 128-GB-SSD. Zusätzlich soll er durch sein Design besonders wartungsarm sein und 60 Prozent weniger Strom als herkömmliche PCs verbrauchen.

Zusätzlich zu den Monitoren für den Arbeitsbereich, gab es auch ein Produkt für Gamer zu sehen. Der Gaming-Monitor LG34GK950G konnte uns bereits auf der IFA 2018 mit seinem 34 Zoll großen Bildschirm mit einer Auflösung von 3.440 x 1.440 Pixeln überzeugen. Außerdem soll er durch seine hohe Bildwiederholungsrate von 120 Hertz und das G-Sync-Modul bestens für Spiele geeignet sein.

LG 34WK95U-WDer 34WK95U konnte auf den ersten Blick mit einer hohen Helligkeit und einer scharfen Bilddarstellung beeindrucken

Auch der neue Nano-IPS Ultrawide 5K-Monitor 34WK95U konnte auf den ersten Eindruck überzeugen. Der Monitor ist HDR 600 zertifiziert und bietet dementsprechend eine hohe Helligkeit. Außerdem deckt er den DCI-P3 Farbraum zu 98 Prozent ab und bietet ein 10-Bit-Panel, was sich auch in der Demonstration positiv bemerkbar gemacht hat. Des Weiteren machte der Standfuß aus Metall einen soliden und wertigen Eindruck.


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.