Neue Namensgebung für GeForce-Grafikkarten geplant

Folgt auf die GTX 1080 die GTX 1185?
News 28.03.2018 / Niklas Ludwig

Nvidias kommende GeForce-Generation soll GTX 1100 heißen. Damit sich die Grafikkarten deutlicher von ihren Vorgängern unterscheiden, soll die Bezeichnung auch innerhalb der Serie neu definiert werden.

Auf die GeForce GTX 1080 folgt die GTX 2080? So wurde es zumindest gemutmaßt, doch laut Tweaktown wird Nvidia eine andere Bezeichnung für seine Gaming-Grafikkarten nutzen. Demnach werden die neuen Modelle der GTX 1100-Serie angehören. Außerdem scheint Nvidia die neuen Grafikkarten stärker von der vorherigen Generation abgrenzen zu wollen. Anstelle einer GeForce GTX 1170 als Nachfolger der GTX 1070 könnte es eine GTX 1175 geben.

Folgt auf die GTX 1070 die GTX 1170? Neusten Gerüchten zufolge soll Nvidia von seiner bisherigen Namensgebung leicht abweichen.

Der Nachfolger der GTX 1080 würde demnach auf den Namen GTX 1185 hören. Heute Abend findet die GPU Technology Conference 2018 statt, auf der Nvidia nähere Informationen zu seinen neuen GeForce-Grafikkarten verraten dürfte. Dann können wir auch mit genaueren Details zur neuen Namensgebung rechnen.



Quelle : Tweaktown

Sharing:
Niklas Ludwig Niklas Ludwig ...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.