Nitro Concepts S300 Gaming-Stuhl im „Digital Camouflage“ Design vorgestellt

Nitro Concepts stellt den Gaming-Stuhl in einem neuartigen und sehr besonderen Look vor
News  /  

Den Nitro Concepts S300 Gaming-Stuhl gibt es schon seit einiger Zeit, jetzt bringt der Hersteller jedoch eine ganz spezielle Farbvariante auf den Markt – Camouflage! Der Stuhl ist weiterhin rennsportinspiriert, hat allerdings jetzt eine digitale Tarnfarbe verpasst bekommen.

Das Design ist etwas ungewöhnlich, die Militärästhetik wird aber wohl auch seine Fans finden. Besonders in Spielen mit verschiedenen „Skins“ gibt es viele Tarn-Designs, solch einen Look kann der Nutzer nun auch auf seinem Gaming-Stuhl haben. Das digitale Tarn-Muster ist dabei mit braunen und beigen Tönen gestaltet worden. Der Bezug ist aus hochwertigem Stoff, darunter befindet sich eine bequeme und atmungsaktive Kaltschaumpolsterung. Beim Thema Komfort setzt Nitro Concepts auf Features wie verstellbare 3D-Armlehnen, eine anpassbare Rückenlehne oder auch eine Wippmechanik.

Auf der Unterseite sind leise 50mm-Rollen am Nylon-Fußkreuz für flüssige Bewegungen über diversen Untergründen angebracht. Weiterhin setzt Nitro Concepts auf eine 56 cm breite Rückenlehne und eine 57 cm breite Sitzfläche. Der Klasse-4-Druckluftheber lässt sich von 48 bis 61 cm in der Höhe verstellen.

Preislich liegt der Nitro Concepts S300 Gaming-Stuhl im Digital Camo Design bei 259,90 Euro, er ist zudem ab sofort erhältlich.


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Leonardo Ziaja ... ist vor allem für die Bereiche Smartphones und Mobile zuständig, testet aber auch andere Hardware-Highlights wie Gehäuse, Prozessoren und Mainboards. Darüber hinaus sorgt er für hochwertige Bilder in unseren Testberichten.

1 Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert