Noblechairs Hero Gaming-Stuhl mit verbesserter Ergonomie

Einstellbare Lordosenstütze und größere Kontaktflächen 1 Min. lesen
News caseking  / Niklas Ludwig
Noblechairs Hero Beitragsbild

Der Noblechairs Hero Gaming-Stuhl soll eine verbesserte Ergonomie bieten und ist unter anderem mit einer einstellbaren Lordosenstütze ausgestattet.

Die justierbare Lordosenstütze ist in der Rückenlehne des Gaming-Stuhls integriert. Über ein Rad kann die Stütze dem individuellen Lendenwirbelbereich angepasst werden, wodurch sich die Rückenlehne an die natürliche Krümmung des Rückens anschmiegen soll. Der Noblechairs Hero besitzt außerdem größere Kontaktflächen an den Armlehnen, der Rückenlehne und dem Sitzpolster. Eine Kopfstütze aus Memory-Schaum soll sicherstellen, dass die Kopfstütze besser an die individuelle Kopfform angepasst wird.

Noblechairs HeroDer Noblechairs Hero Gaming-Stuhl besitzt eine verstellbare Lordosenstütze für einen höheren Komfort.

Ein Stahlgerüst, ein Fußkreuz aus Aluminium und eine Gasdruckfeder der Sicherheitsstufe 4 sorgen laut Hersteller für eine hohe Stabilität. Das maximale Nutzungsgewicht wird mit 150 Kilogramm angegeben. Die Kaltschaumpolsterung ist wahlweise mit PU-Kunstleder oder Echtleder überzogen. In der Kunstleder-Variante kostet der Noblechairs Hero 399,90 Euro. Mit Echtlederüberzug erhöht sich der Preis des Gaming-Stuhls auf 659,90 Euro. Der Stuhl ist voraussichtlich ab Anfang August bei Caseking erhältlich. Hier gelangt ihr zu unserem Test des Noblechair Epic.



Quelle : Caseking


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.