Phanteks präsentiert das Enthoo Evolv X

Ein weiteres Gehäuse der Evolv-Serie mit Platz für bis zu zwei Systeme 2 Min. lesen
News  / Simon Kordubel
Phanteks Evolv X Banner

Der niederländische Gehäusehersteller Phanteks präsentiert mit dem Enthoo Evolv X ein weiteres Gehäuse aus der beliebten Evolv-Reihe. Das Case ist modular und vielseitig einsetzbar und kann mithilfe von optionalem Zubehör sogar ein zweites System aufnehmen. Für genau diese Systeme hat der Hersteller außerdem die neue Netzteil-Serie Revolt X angekündigt.

Größtenteils besteht das Enthoo Evolv X aus Stahl, Aluminium und Hartglas. Der Hersteller hat bei seinem neusten Modell viel Wert darauf gelegt, ein modernes Design mit hoher Funktionalität zu kombinieren. Beispielsweise besitzt es eine adressierbare RGB-LED-Beleuchtung, optimierten Airflow sowie Platz für den Einbau von zwei Triple-Radiatoren. Viele kleine Verbesserungen sollen den Enthusiasten-Tower zu einem der Besten in seiner Preisklasse machen. Dabei bleiben die markanten Design-Elemente der Enthoo-Evolv-Serie bestehen und sowohl hinter der Frontblende als auch an der Netzteilabdeckung erleuchten adressierbare RGB-LEDs, die entweder über das Frontpanel oder per Software über das Mainboard gesteuert werden können. Unterstützt wird die ASUS Aura Sync- und die MSI Mystic Light Sync Rainbow-Technologie.

Phanteks Evolv X Galaxy Silver geöffnete Seitenfenster Phanteks Evolv X Galaxy Silver mit LED-Beleuchtung

Das Phanteks Enthoo Evolv X besteht fast ausschließlich aus Stahl, Aluminium und Hartglas

Grafikkarten dürfen im Enthoo Evolv X bis zu 435 mm lang sein und können wahlweise horizontal oder vertikal montiert werden. Mainboards dürfen das E-ATX-Format nicht überschreiten und der CPU-Kühler sollte maximal 190 mm hoch sein. Außerdem können bis zu neun SSDs oder zehn 3,5-Zoll-Festplatten mit entsprechendem, optionalen Zubehör im Evolv X verbaut werden. Für genügend Airflow können in der Front als auch im Deckel drei 120-mm-Lüfter montiert werden. Auf der Rückseite findet wahlweise ein 120- oder ein 140-mm-Modell Platz. Wer im Deckel auf einen 120-mm-Lüfter verzichtet und stattdessen zwei 140er-Lüfter verbaut, kann im vorderen Teil des Gehäuses sogar drei 140-mm-Lüfter oder einen 420-mm-Radiator unterbringen. Das Phanteks Evolv X ist ab sofort für 199,99 Euro bei Caseking in den Farben Schwarz, Silber und Anthrazit erhältlich.



Quelle : Caseking


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.