Qualcomm QCC3026 – ein neuer Bluetooth-Chip für Einsteiger-Audio-Geräte

Qualcomm stellt einen neuen BT-Chip für günstigere Wireless-Kopfhörer vor 1 Min. lesen
News qualcomm  / Leonardo Ziaja

Nachdem Qualcomm erst vor kurzem drei neue SoC-Prozessoren vorgestellt hat, bringt der Hersteller nun einen neuen Bluetooth-Chip. Der Qualcomm QCC3026 ist besonders für Bluetooth-Audiosysteme wie Headsets gedacht.

Durch den neuen Chip soll vor allem der Energieverbrauch um bis zu 50% gegenüber vergleichbaren Einstiegs-Flashgeräten sinken. Hersteller sollen mit dem QCC3026 einfacher und günstiger kabellose Audio-Geräte entwickeln können. Für Highend-Geräte ist das Flaggschiff QCC5100 gedacht, der bereits Anfang des Jahres präsentiert wurde. Features des QCC3026 sind beispielsweise die Unterstützung von Qualcomm aptX, Sprachassistenten, Sprachaktivierung durch einen Knopfdurck, Auslagerung der Audio-Steuerung auf bspw. das Headset sowie die Qualcomm TrueWireless Stereo Technik und Bluetooth 5.0.

Qualcomm-Snapdragon-Beitragsbild

Ein „Early Adopter“ des neuen Chips ist der Smartphone-Hersteller OPPO. Der chinesische Hersteller bringt seine ersten kabellosen Stereo-Earbuds mit dem neuen QCC3026 SoC auf den Markt und packt sie direkt zum neuen OPPO Find X dazu.

Referenzdesigns mit dem neuen Qualcomm QCC3026 SoC sollen in der zweiten Hälfte 2018 erscheinen.

 


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.