Qualcomm WLAN 802.11 ay-Chips: Übertragungsraten von bis zu 10 Gbit/s

Neuer WLAN-Standard zur Übertragung hochauflösender Videos 1 Min. lesen
News  / Niklas Ludwig
qualcomm-hq-5-web

Qualcomm hat WLAN 802.11 ay-Chips angekündigt, die Übertragungsraten von bis zu zehn Gigabit pro Sekunde ermöglichen sollen. Als Ersatz für WLAN ax sind sie aufgrund des verwendeten Frequenzbands jedoch nicht gedacht.

Doppelte Datenübertragungsrate gegenüber WLAN ad

Der WLAN 802.11 ay-Standard soll WLAN ad ablösen und arbeitet wie dieser im 60-GHz-Band. Mit dem neuen Standard soll die Übertragungsrate von ehemals 5 Gbit/s auf 10 Gbit/s angehoben werden. Außerdem soll die Latenz gegenüber 2,4- und 5-GHz-Netzen geringer ausfallen. Der primäre Einsatzzweck dürfte vor allem beim Streamen von hochauflösenden Videoinhalten oder der kabellosen Datenübertragung von VR-Brillen sein.

Schnelle Datenübertragung nur bei ungestörter Verbindung

Für lange Distanzen eignet sich der Standard nämlich nicht, da Gegenstände wie Wände das Signal zu stark schwächen. Qualcomm bietet die Chips QCA6438 sowie QCA6428 für Router an, während der QCA6421 und QCA 6431 für Smartphones und andere Geräte mit WLAN-Verbindung gedacht sind. Die Chips sind laut Qualcomm ab sofort erhältlich und können dementsprechend von den ersten Herstellern integriert werden.


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.